Digitale Whiteboards

Digitale Whiteboards ermöglichen den klassischen Tafelanschrieb und das Sammeln auf physischen Metaplanwänden zu digitalisieren. Sie ermöglichen die Visualisierung von Ideen auch von Zuhause aus.

Im Folgenden sollen Plattformen verglichen werden, mit denen verschiedene Konzepte der digitalen Mitschrift oder Ideensammlung verfolgt werden können. Je nach Bedarf kann es zielführend sein, auch mehrere Tools im Unterricht zu verwenden.

Allerdings sollte noch angemerkt werden, dass man sich diese Tools bei Interesse alle anschauen sollte, unabhängig von den hier verglichenen „technischen Daten“. Jedes Tool funktioniert auf gänzlich andere Art und Weise, und was für einen Anwender vollkommen intuitiv sein mag, kann den nächsten vor große Herausforderungen stellen! Insofern – Probieren geht über Studieren, also einfach anmelden und ausprobieren!


Logo Conceptboard
Logo Mindmeister
Logo Mural

Link

Anwendungsbereich

Erstellung von Collagen, Darstellung von Zusammenhängen wie Abläufen, Prozessen, etc. oder zur Ideensammlung.

Brainstorming

Lern-Organisation

Erstellung von Mindmaps

Brainstorming

Kollaboration

Unterrichten

Kosten

kostenlos, dann aber limitierter Umfang (100 Elemente pro Board)

verschiedene Preismodelle unter https://conceptboard.com/de/plans/

kostenlos: 3 Boards

verschiedene Preismodelle für Lehrkräfte unter

https://www.mindmeister.com/de/content/education

Kostenlos für Lehrer und Schüler nach Beantragung

 

Verschiedene Preismodelle unter

https://www.mural.co/pricing

Maximale Teilnehmerzahl

unbegrenzt

keine Angaben

unbegrenzt

Datenschutz

Daten werden verschlüsselt und liegen größtenteils in der EU (Server AWS in Frankfurt)

EU-GDPR-konform, MindMeisters Server befinden sich in Frankfurt

Server größtenteils in den USA ansäßig

Vorteile

unbegrenzte Anzahl an Boards und Nutzern

keine Anmeldung für Schüler:innen erforderlich

Zusammenarbeit in Echtzeit

Vorlagenbibliothek

Zusammenarbeit in Echt-Zeit

Email-Support

Vorlagen für unterschiedliche Einsatzzwecke

unbegrenzte Anzahl an Boards

Zusammenarbeit in Echtzeit

Nachteile

Einschränkungen nur in der kostenfreien Version:

  1. Anzahl an Objekten pro Board ist auf 100 limitiert
  2. Gäste haben lediglich Lese-Rechte
  3. Speicherplatz ist auf 500MB reduziert
  4. Keine Audio- und Videoanrufe, Screen-Sharing-Möglichkeit

max. 3 Mind-Maps in der free-Version

grundsätzlich sehr beschränkter Umfang im Vergleich zur Pro-Version bspw. keine Print-Möglichkeit

Oberfläche nur auf Englisch

Keine dauerhaft kostenfreie Version, nur Probelizenz

Anleitungen/Tutorials

Videoanleitung von Conceptboard – YouTube