Cloudspeicher

Cloudspeicher dienen grundsätzlich erst einmal nur dem Transfer von Daten. Dabei bieten sie gegenüber Emails jedoch mehrere Vorteile:

  • Datenschutz: Emails entsprechen einer digitalen Postkarte. Das heißt, jeder Internetnutzer kann  mit ein wenig krimineller Energie problemlos alle geteilten Inhalte mitlesen. Auf diesem Wege sollten also niemals personenbezogene Daten versendet werden. Clouds sind nicht per se sicherer, hier kommt es stark auf den Anbieter an. Wir stellen daher nur Cloud-Lösungen vor, die von den Ministerien empfohlen werden und gehen dabei auch auf den jeweiligen Datenschutz ein. Mehr Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unserem Datenschutz-Guide.
  • Dateigröße: Bei Emails ist der maximal gestattete Anhang üblicherweise kleiner als bei Clouds.
  • Praktikabilität: In einer Cloud müssen Sie für eine Schulklasse nur einmalig einen Ordner einrichten, auf den Ihre Schüler:innen Zugriff haben. Ab diesem Moment können die Schüler:innen immer die Dokumente abrufen, die Sie ihnen hochladen. So bleiben Ihnen Mailing-Listen, volle Postfächer und Tippfehler bei Emailadressen erspart.

Im Folgenden finden Sie verschiedene Clouds, die entweder deutschlandweit oder pro Bundesland empfohlen werden. Leider ist diese Liste nicht vollständig, da wir für manche Bundesländer keine Informationen gefunden haben. In diesem Fall empfehlen wir die Nutzung der deutschlandweiten Lösungen. Wenn Sie Anmerkungen haben oder Ihre Schule eine Cloud nutzt, die hier nicht aufgelistet sind, würden wir uns über eine Nachricht unter info@edumentoring.de sehr freuen!


Deutschlandweite Cloudspeicher